Clubetikette

ZITAT: Spirit of the Game

„Der „wahre Geist des Golfspiels“ (Spirit of the Game) Golf wird überwiegend ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt. Das Spiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein mögen. Dies ist der „wahre Geist des Golfspiels“ (Spirit of the Game).“ 1)

Befolgen alle Spieler die Regeln der Etikette, wird das Spiel für jeden angenehmer.


Sicherheit
Spielen Sie Ihren Ball erst, wenn die vorausgehenden Spieler außer Reichweite sind. Bleiben Sie stets auf gleicher Höhe mit Ihren Mitspielern (Verletzungsgefahr). Platzarbeiter haben absolutes Vorrecht auf der Anlage.
Schlagen Sie einen Ball in eine Richtung, in der er jemanden treffen könnte, rufen Sie sofort „Fore“.

Rücksicht auf andere Spieler
Auf dem Platz nehmen Sie Rücksicht auf andere Spieler. Stören Sie nicht deren Spiel durch laute Gespräche, Telefonate oder andere vermeidbare Geräusche. Stellen Sie sicher, dass Ihre elektronischen Geräte andere Spieler nicht ablenken.
Auf dem Grün sollten Sie nicht auf oder in der Nähe der Puttlinie eines anderen Spielers stehen oder Ihren Schatten auf die Puttlinie und/oder das Loch werfen.
Halten Sie ein zügiges Spieltempo ein und den Anschluss an die Gruppe vor Ihnen. Sollte dies nicht gelingen und halten Sie die folgende Gruppe auf, bieten Sie das Durchspielen an.
Glauben Sie, Ihr Ball ist außerhalb eines Wasserhindernisses oder im Aus verloren, spielen Sie einen provisorischen Ball, um Zeit zu sparen.

Schonung des Golfplatzes
Betreten Sie Bunker stets von der flachsten bzw. niedrigsten Stelle. Ebnen und glätten Sie vor Verlassen eines Bunkers alle von Ihnen verursachten Unebenheiten, Fußspuren und naheliegende Spuren anderer Spieler sorgfältig mit der Harke ein. Herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) auf den Fairways und Semiroughs legen Sie wieder zurück und treten sie fest.
Alle Beschädigungen des Grüns, speziell Pitchmarken, müssen sorgfältig ausgebessert werden, unabhängig davon, von wem die Beschädigungen verursacht wurden.
Carts und Trolleys dürfen grundsätzlich nie auf die Vorgrüns und zwischen Bunker und Grüns gefahren werden.
Häufig wird beobachtet, dass das Rough bei der Ballsuche mit dem Trolly und auch mit Golfcars befahren wird. Das Befahren des Rough ist grundsätzlich nicht erlaubt.

Kleidung
Erwünscht ist angemessene Kleidung. Nicht gestattet sind: Blue Jeans, Radlerhosen, Leggins, Herrenhemden ohne Kragen, schulterfreie Shirts, Shirts über der Hose, Kopfbedeckungen im Clubhaus. Es sind nur Golfschuhe mit Softspikes oder Gumminoppen erlaubt.

Spielen mit Driving-Range Bällen
Das Spielen mit Driving-Range Bällen auf dem Golfplatz ist verboten und wird mit Platzverbot geahndet.

Hunde
Das Mitführen von Hunden auf beiden Plätzen gestattet. Bitte beachten Sie die besonderen Hinweise.

Marshals
Den Anweisungen des Marshals ist Folge zu leisten.

Strafen für Verstoß
Im Falle eines schwerwiegenden Verstoßes gegen die Etikette kann ein Golfspieler jedoch – auch nachträglich noch – z.B. während eines Golfturniers durch die Spielleitung nach Regel 33-7 disqualifiziert oder bei einer Privatrunde vom Golfplatz verwiesen werden. Wir empfehlen jedem Golfspieler, die Golf Etikette einzuhalten, um einen sportlich fairen und reibungslosen Spielverlauf auf dem Golfplatz zu ermöglichen

Kallin im April 2015

Der Vorstand

 

1) offizielle Golfregeln 2016 – 2019