Individuelle Trainingsserie

Bild Schwungroboter von Bernd WalschLernen Sie die richtige Technik mit Hilfe des Golf-Roboters!

Der Körper ist in der Lage (regelmäßige) motorische Bewegungen zu speichern und sie mühelos zu wiederholen, selbst wenn man sie jahrelang nicht ausgeübt hat. Dieses Prinzip macht sich der vom Head-Professional der Topswing Golfschule Sascha Orlic mitentwickelte ‘Top Swing’-Schwungroboter zunutze.

Für die Arbeit mit dem Schwungroboter wird die individuelle Schwungkurve ermittelt und gespeichert, damit sie der Roboter exakt reproduzieren und auf den Spieler übertragen kann. Dazu führt der Roboter den Schläger, der vom Spieler gehalten wird. Arme und Körper folgen dem Schwung automatisch. So verinnerlicht der Spieler eine der kompliziertesten Bewegungen im Sport durch das direkte Erleben und eine möglichst hohe Anzahl an Wiederholungen.

Jedes einzelne Stadium der Schwungbewegung ist mit dem ‘Top Swing’-Roboter kontrollierbar. Die kritischen Phasen – vom Schwungstart über die Arm-Rotation bis zum Treffmoment – können im Detail auf den Leistungsstand des Benutzers und seine körperlichen Voraussetzungen abgestimmt werden. Während des Topswing-Golfkurses werden Sie durch eine Reihe von Tests und Analysen ein komplettes Bild über Ihren Körper, den Schwung und die Ausrüstung erhalten. Unser Professional-Team wird Ihnen zudem ein Trainingsprogramm empfehlen, das sich nahtlos in Ihre bereits vorhandenen Trainingsgewohnheiten integriert. Profitieren Sie von einem robotergestützten Golftraining und entwickeln Sie einen stabilen Golfschwung. Während des Lehrgangs mit 12 Stunden Training werden Sie über 1.000 Mal, den für Sie perfekten Bewegungsablauf wiederholen und so verinnerlichen.

Termine werden am Anfang des Kurses festgelegt.

Telefonische Anmeldungen unter: 033230 894-0 oder per E-Mail unter: kurs@topswing-golfschule.de
Anmeldefrist bis 1 Woche vor Kursbeginn.