Club

Clubleben

Die mutige Entscheidung der Gründerväter 1990 führte zur Eröffnung eines der erfolgreichsten Golfclubs in Brandenburg. Inmitten eines herrlichen Kiefernwaldes mit himmlischer Ruhe und trotzdem guter Verkehrsanbindung entstand ein Club, der seinen Mitgliedern und Gästen sowohl das entspannte Golfen als auch die sportliche Herausforderung bietet. So manch ein Spitzengolfer in den internationalen Ranglisten hatte im Golfclub Kallin seine Heimat, z. B. Alexander Cejka oder Miriam Nagl, die von Kallin aus heute in der Golfwelt ein gewichtiges Wort mitreden. Aber der Durchschnittsgolfer sucht nette Leute, ein intaktes Clubleben, eine finanziell gesicherte Zukunft seines Clubs, das alles bietet Kallin. Die Kalliner sind als kontaktfreudige Golfer ohne Schnörkel bekannt und integrieren neue Mitglieder schnell mit viel Herzlichkeit. Der Golfclub Kallin ist Eigentümer der Golfanlage und damit in der Lage, die Interessen seiner Mitglieder in den Mittelpunkt seiner Geschäftspolitik zu stellen. Trotzdem dürften wir einer der wenigen Clubs in Brandenburg sein, dessen Betriebsergebnis ausgeglichen ist.

Clubleben, das sind die Mitglieder, die es erfüllen und natürlich auch die zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich engagieren und so die Aktivitäten im Golfclub Kallin in die richtigen Bahnen lenken. Für jede Altersgruppe, jede Spielstärke und jeden Geschmack findet sich hier etwas.

Wofür wären wir ein Club, wenn nicht das Interesse unserer Mitglieder im Vordergrund unserer Aktivitäten stände.

Historie
1990 Gründung des Golfclub Kallin e. V.
1992 Eröffnung des 9-Loch-Platzes
1993 Eröffnung des 18-Loch-Meisterschaftsplatzes
1997 Einweihung des Clubhauses
2000 Kauf des Clubhauses
2002 Kauf des gesamten Golfplatzgeländes
2008 Neubau einer Caddyhalle
2014 Sanierung des Clubhauses und Umbau des Restaurants